Dienstag, 26. April 2016

Begegnungen & das Kochbuch "Fadi kocht syrisch"

In einigen vorhergegangenen Postings HIER und HIER und HIER habe ich euch ja schon von meinem/unserem ehrenamtlichen Engagement in Sachen Patenschaft für eine syrische Familie erzählt.
Mittlerweile sind wir uns immer näher gekommen - es hat sich eine wirkliche Freundschaft entwickelt. Wir sehen uns oft, helfen uns gegenseitig und begnen uns auf Augenhöhe. Immer mehr Dinge erfahren wir voneinander - das verbindet und schafft eine Vertrauensbasis.

Seit einigen Wochen lerne ich sogar ein bisschen arabisch - einfach nur, um ein Gefühl für dieses Sprache zu bekommen und den einen oder anderen Satz sagen zu können. Es wird wahrscheinlich nie wirklich über "Herzlich willkommen - wie geht's - guten Abend - woher kommst du - gibt's Tee ..." und diese einfachen Dinge hinausgehen. Trotzdem habe ich festgestellt, dass schon diese wenigen Wörter und Sätzen den Menschen ein Lächeln entlocken - ich glaube, es geht einfach vornehmlich um gegenseitigen Respekt und das Gefühl, dass man sie selbst und ihre Kultur ernst nimmt.

(HIER noch der Link zu dem arabisch Buch, mit dem sehr gut auf eigene Faust gelernt werden kann.)



Letzte Woche hatte ich ein wenig übrige Zeit vor einem nächsten Termin und bin mal wieder in eine Buchhandlung gegangen. Mein Blick blieb gleich an einem Buch mit dem Titel "Fadi kocht syrisch" hängen. Beim durchblättern habe ich viele Gerichte erkannt, die wir bei "unserer" Familie schon gegessen hatten und die sehr lecker waren. Kurzentschlossen habe ich das Buch gekauft. Und was soll ich sagen - ich bin begeistert - nicht nur von den Rezepten, sondern auch von der Idee und dem Engagement das dahinter steht. HIER auf dem Blog könnt ihr selbst ein bisschen schmökern ... und HIER kann das Buch bestellt werden

Einfach toll und nach meiner Vorstellung funktioniert Integration genau so ... und ich bin ganz sicher, es gibt noch sehr viele solch toller Initiativen, Ideen und Projekte.

Ach übrigens:  ich habe vor einigen Wochen zusammen mit "meiner" syrischen Frau und der  Volkshochschule Villingen-Schwenningen für das Herbst/Wintersemester einen Syrischen Kochkurs-Abend vereinbart - also alle, die Interesse haben schon mal den 10. Februar 2017 freihalten. Das neue VHS-Programm erscheint im Juli und ab dann sind auch Anmeldungen möglich.

Gerne kann ich euch auch direkt informieren sobald das VHS-Programm verfügbar ist einfach - schreibt mir einfach eine kurze Nachricht.

Dann wünsche ich euch einen wunderschönen Tag,
Shukran und bis bald
Eure Annette




Keine Kommentare:

Kommentar posten