Freitag, 22. Februar 2019

#HALLOFRÜHLING2019 - Muster

Heute ist das Thema MUSTER an der Reihe - dazu passen meine gepunkteten Meditationssteine besonders schön ... HIER auch nochmal zu sehen



Beim Bemalen der Steine kann man wirklich richtig gut abschalten - ich kann nur empfehlen, es einmal auszuprobieren. Einen Plan habe ich mir übrigens im Voraus überhaupt nicht gemacht  - ich habe einfach angefangen und dann kamen die Pinkte wie von selbst an die richtige Stelle.

Einzig die Werkzeuge  solltet ihr euch bereitlegen - für die Punkte eignen sich natürlich Pinsel in allen möglichen Stärken, aber auch Wattestäbchen und Zahnstocher sind total praktisch. 

Lasst euch inspirieren ... NAMASTE

Eure Anntte



Donnerstag, 21. Februar 2019

#HALLOFRÜHLING2019 - 5-Minuten DIY

Heute ist das Tagesthema bei #hallofrühling2019 auf Instagram  "5 Minuten DIY"  ... da musste ich nicht lange überlegen, denn dieser Tassenkuchen ist eine superschnelle, supercoole und superleckere DIY Idee - länger als 5 Minuten braucht ihr dafür auf jeden Fall nicht - das garantiere ich euch !


Und so geht's:

Zutaten:
  • fertige Backmischung für Schokokuchen oder Kuchen nach Geschmack aus dem Supermarkt
  • Vespertüte aus Papier
  • Zellophantüte
  • Eine schöne Tasse
  • Ein bisschen Schnick-Schnack zum dekorieren wie z.B. Löffel, Bänder etc.

Von der Backmischung füllt ihr etwa 6 gehäufte Esslöffel in die Zellophantüte. Diese mit Klebeband möglichst luftdicht verschließen, in die Papiertüte geben und nach Wunsch mit Bändern verschließen. Das Päckchen in die Tasse stecken und gegebenenfalls weitere Deko hinzufügen.

Die Back-Anleitung ausdrucken oder abschreiben und an der Tasse befestigen und sofort verschenken - FERTIG ...

Backanleitung:


Kuchen in der Kaffeetasse
Die Tasse innen gut einfetten und die Backmischung in die Tasse geben. Ein Eiweiß, jeweils einen Esslöffel Öl und Mineralwasser dazugeben. Alles mit einem kleinen Schneebesen gut vermischen. Dann die Tasse für 2 Minuten bei voller Leistung (etwa 800 W) in die Mikrowelle stellen.
Den Kuchen am besten noch warm genießen und je nach Geschmack mit Vanillesoße, Eierlikör, Vanilleeis oder geschlagener Sahne verfeinern.

Guten Appetit !
Variationsideen:
Vor dem Backen ein Stückchen Schokolade im Teig versenken.

Kleine Obststückchen untermischen

Den Teig mit einer Prise Zimt verfeinern




Das ging schnell - oder?

Ich wünsche viel Spaß beim ausprobieren und lasst es euch schmecken.

Bis morgen,
liebe Grüße
Annette

Mittwoch, 20. Februar 2019

#HALLOFRÜHLING2019 - Blumen

Hier bin ich wieder mit der #HALLOFRÜHLING2019 - Instagram Challange - heute mit dem Tagesthema BLUMEN ...




Meine Blumen sind gehäkelt und verzieren kleine Vasen - ich bin verliebt ♥


Gehäkelt werden die Blumen wie folgt:

1. Rd. 10 LM anschlagen und zum Ring schließen
2. Rd. 10 fM in den Ring häkeln. 
3. Rd: fM häkeln und dabei jede Masche der Vorrund verdoppeln = 20 M
4. Rd: *1 fM, 1 hStb und 2 Stb in die nächste M,  2 Stb und 1 hStb in die nächste M, 1 fM in die nächste Masche der Vorrunde*
von * bis * noch 4 x wiederholen

Achtung: je nach Größe der Gläschen muss der Anschlag der Luftmaschen angepasst werden, damit die Blüte später über das Glas passt.

Die Blüten über das Glas stülpen und in die erste Runde der unteren Blüte ein schmales Band einfädeln und zur Schliefe binden. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim häkeln und dekorieren und bis morgen mit dem Thema "5-Minuten DIY"

Eure 
Annette

Dienstag, 19. Februar 2019

#HALLOFRÜHLING2019 - Vögel

Sooo - heute heisst das Thema des Tages VÖGEL ... auch dazu habe ich in meinem Fundus natürlich einen schrägen Vogel gefunden

ein Posting gibt es natürlich wie immer auch aüf meinem Instagram Account der_atelierladen



Wie immer ganz kurz erklärt, wie ich ihn gemacht habe:

Die Form habe ich einfach Freihand auf ein Blatt Papier gezeichnet und ausgeschnitten. Dabei die Nahtzugabe nicht vergessen! Auf die beiden Körperseiten habe ich mit zickzack Stich Flügel aufgesteppt, genauso jeweils ein weißes Auge aus Filz. Der schwarze Punkt im Auge wird ganz am Schluß aus Filz aufgeklebt. Beide Körperteile legt ihr anschließend rechts auf recht aufeinander, den Schnabel aus Filz zuschneiden und ebenfalls platzieren. Dann rundherum zusammennähen und eine Wendeöffnung am Bauch offen lassen. Nach dem Wenden mit Füllwatte ausstopfen und die offene Naht von Hand schließen. Ich habe meinem Piepmatz noch Füße aus Draht gegeben - dass seht ihr auf dem Foto unten besser. 

Viel Spaß beim nachmachen und ich glaube, eine ganze Vogelschar sieht richtig, richtig coll aus - ich mach mich gleich an die Arbeit :-)

 


Bis morgen mit dem Thema "BLUMEN" 
Eure Annette

Montag, 18. Februar 2019

#HALLOFRÜHLING2019 - Buntes

So Ihr Lieben, heute startet ja die Instagram Challange #HALLOFRÜHLING2019 mit dem Tagesthema BUNTES

von mir gibt es dazu auch ein Posting auf meinem Instagram Account der_atelierladen und gleich dazu hier einen Blogpost mit der Anleitung zu meiner bunten DIY Idee:

Beim basteltn nähen und werkeln sammeln sich viele Überbleibsel an, die ich nur ehr schwer entsorgen kann - immer getrau der Annahme: vielleicht kann man das ja nochmal gebrauchen. Und genau das ist hier jetzt eingetreten - aus meinen unzähligen Stoffresten ist dieser bunte, frühlingsfrische Kranz entstanden. Ich finde ihn richtig schön und hoffe, ihr habt alle eure Stofffetzen der letzten Jahre aufgehofen - dann könnt ihr sofort loslegen *grins*


Ihr braucht: 
Stoffreste in allen Farben
einen Styroporkranz
eine Stricknadel

Aus den Stoffresten viele, viele Quadrate von ca 5x5 cm zurechtschneiden. Jedes einzelnen Stoffstück wird nun mit Hilfe der Stricknadel in den Styroporkranz gesteckt. Ganz dicht arbeiten und die Farben wild mischen. Das war's - ist wirklich sehr einfach und das fertige Stück doch so ein Hingucker!


 
 So das war's für heute - morgen wird gezwitschert - das Tagesthema heisst VÖGEL

Bis dahin habt's gut
Eure Annette 


 
 

Mittwoch, 13. Februar 2019

Last Minute Valentins-DIY-Tipp

Morgen ist tatsächlich schon der 14. Februar und damit auch Valentinstag. Eigentlich gibt es bei uns keine Geschenke zum Valentinstag - wenn überhaupt etwas, dann kann es nur eine klitzekleine selbstgemachte Überraschung sein.

Bim Stöbern im www bin ich dann auch auf eine süße Anleitung für diese Herz-Briefchen gestossen und musste sie ausprobieren.  Übrigens können sie natürlich auch das ganze Jahr über auf Päckchen oder als kleine Aufmerksamkeit verwendet werden ...


Ich habe gleich einige in Serie produziert ... hat richtig Spaß gemacht und müsst ihr unbedingt mal ausprobieren.

Füllen kann man sie mit allerlei  - ich werde mich für kleine Paillettenherzen und vielleicht einer handgeschriebenen Botschaft entschiedenen. 

HIER gibt es übrigens ein Faltvideo - damit bin ich gut zurecht gekommen.


Herzige Grüße

Eure Annette