Dienstag, 4. Dezember 2018

Last Minute Nikolaus-Girlande-DIY mit Vorlage zum Download

Schon als ich noch ein Kind war, war es bei uns zu Hause üblich, dass ich den Adventskalender erst zum Nikolaustag bekommen habe. Genauso haben wir es mit unseren eigenen Kindern auch gemacht und das ist so Tradition bis heute. So habe ich also jedes Jahr noch ein paar Tage länger Zeit, den Adventskalender vorzubereiten :-).

JETZT sind die beiden fertig und die Verpackung habe ich noch mit einer hübschen  Girlande aufgepeppt, die auch für andere Geschenkverpackungen ein absoluter Hingucker ist. SChnell gemacht ist sie auch und daher möchte ich die Idee unbedingt mit euch allen teilen - inklusive Vorlage zum Downloaden.

Annette Diepolder Der Atelierladen Nikolaus DIY Label Wimpelkette Papier

So geht's:

Die Labels könnt ihr HIER downloaden, dann einfach ausschneiden, ankleben bzw. das runde Label anknoten und schon ist die Girlande fertig.

Annette Diepolder Der Atelierladen Nikolaus DIY Label Wimpelkette Papier

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Nikolaustag und eine entspannte Adventszeit

Eure Annette

Dienstag, 30. Oktober 2018

Immunabwehr stärken mit der "Goldenen Milch"



Jetzt wird es ja tatsächlich richtig kalt und ungemütlich im Ländle und rund herum schnieft und hustet es auch schon wieder.

Die "Goldene Milch" ist ja zur Zeit in aller Munde und daher wollte ich sie auch unbedingt mal ausprobieren.
Beim Recherchieren nach einem Rezept habe ich natürlich auch die Wirkungen von Kurkuma  nachgelesen und das sind ja tatsächlich ganz schön viele:

* entzündungshemmend
* Stärkung der Immunabwehr
* Antioxidativ
* Entgiftend
* anregende Wirkung ...

Die Zubereitung der Milch ist richtig easy:

ca. 300 ml Mandelmilch
Ein Stück frischen Ingwer
eine Prise Pfeffer
eine Prise Muskatnuss
1/2 TL Zimt
1 TL Honig
1-2 TL Kurkuma 

Alles wird zusammen erwärmt und dann getrunken - ausprobieren lohnt sich 

Mein Fazit: Die Goldene Milch werde ich jetzt öfters trinken - eine tolle Alternative zu Tee und Mineralwasser


Herzensgrüße
Annette


P.S. Passt der Pilz selbstgehäkelte Pilz nicht perfekt zu dem schönen gelben Getränk?

Sonntag, 19. August 2018

Kühlendes Spray selbst gemacht ...

Die Hitze der letzten Tage und Wochen ist ja wirklich schön, aber manchmal war es mir auch richtig lästig. Im Urlaub ist das ja alles ganz anders - aber wenn der normale (Büro-)Alltag laufen muss, ist es teilweise schon grenzwertig.

Daher habe ich  mir heute ein kühlendes Body-Spray gemixt. Das  Ergebnis gefällt mir so sehr, dass ich gleich morgen meinen Kolleginnen jeweils auch ein Exemplar mitbringen werde.


So wird's gemacht:

Destilliertes Wasser und ein paar Tropfen Pfefferminzöl (Apotheke) in eine kleine Flasche mit Zerstäuber füllen und gut schütteln. Bei Bedarf auf die Haut sprühen - das Pfefferminzöl kühlt und riecht sehr angenehm.
Ich habe übrigens die Fläschen im Drogeriemarkt gefunden - es sind eigentlich kleine Parfümzerstäuber für die Handtasche.

Probiert es aus - es lohnt sich :-)

Die Labels habe ich rund ausgeschnitten und mit der rechten Seite auf ein Stück transparentes Paketklebeband geklebt. Dann etwas größer rundherum ausschneiden und auf die Flasche kleben. 



Ist doch auch ein richtig cooles Mitbringsel in der Sommerzeit!
 
 Die Labels könnt ihr euch hier ausdrucken:


https://www.dropbox.com/s/ngp9x88dkpnjyiw/cool-down-spray-label.pdf?dl=0

Jetzt wünsche ich euch COOLE Sommertage 

Lieber Gruß
Annette


Dienstag, 7. August 2018

Sommerleichtes DIY für Groß & Klein in den Sommerferien





Neulich beim aufräumen in meinem Atelier bin ich über ein Paket Schrumpffolien gestolpert. Die hatte ich vor laaaanger Zeit mal bestellt und seither nie ausprobiert.

Jetzt war ich dann doch neugierig und außerdem auf der Suche nach einer coolen Bastelidee für meine Mädchengruppe.

Also habe ich mir verschiedene Vorlagen für Federn im weltweiten Netz zusammengesucht und die Folie nach Anleitung mit wasserfesten Filzstiften bemalt. Zuerst habe ich mich ordentlich an die Beschreibung gehalten und die Einzelteile versucht im Backofen zu schrumpfen. Das ist allerdings gründlich in die Hose gegangen und nach einigen Fehlversuchen und Frustanfällen habe ich mir den Heißluftfön geschnappt und siehe da - damit funktioniert es perfekt.

Damit war meine Schrumpf-Folien-Design-Lust enfacht und ich kann nur sagen - es macht wirklich viel Spaß.

Die Mädchen aus meiner Gruppe hatten auch richtig viel Spaß - es kam am Schluss sogar der Kommentar das wäre der schönste Treff gewesen *freu*. Mit den Mädels haben wir kleine Anhänger für Halsketten gemacht → bunt - lustig - cool.

Annette Diepolder Schrumpffolie Sommerferien Basteln Kinder DIY der atelierladen


Übrigens:vor allem der Schrumpfungsmoment ist jedes Mal spannend - die Folie kräuselt sich ganz krass und wie von Zauberhand faltet sie sich dann wieder auseinander und wird flach - faszinierend!

Für uns zu Hause habe ich viele verschiedene Federn fabriziert und diese hängen nun ganz zart und hübsch an einem Ast Korkenzieherhaselnuss in unserem Esszimmer.

Wie findet ihr die Idee? Ausprobieren lohnt sich :-)

Sonnige Grüße
Eure Annette





(dies ist keine Werbung)


Mittwoch, 18. Juli 2018

jetzt bei ETSY: deratelierladen

Nachdem sich der erste Schreck gelegt hat  und es tatsächlich sicher ist, dass Dawanda seine Plattform zum 30. August 2018 schließt bin ich nun mit meinem Shop auf

ETSY 

umgezogen.

Der Umzug ging dank dem extra zur Verfügung gestellen Tool  ganz einfach. DIe Shopeinrichtung bei Etsy ist einfach und selbsterklärend - ich habe einen guten Eindruck und hoffe nun, dass viele Dawanda Käufer auch mit dorthin umziehen und sich mein Shop gut entwickelt.

Mein Shop heisst dort: deratelierladen

HIER gibt's auch gleich den direkten Link




Schaut einfach mal  vorbei - stöbert und lasst euch inspirieren.

Eure Annette


(Werbung in eigener Sache und unbezahlt)

Samstag, 2. Juni 2018

(Werbung) Fingerfood mit "Meine Backbox"



So meine Lieben - ich habe mal was ganz Neues testen dürfen ... und zwar die

Mai Box von "Meine Backbox





Aber jetzt erst einmal der Reihe nach:

"Meine Backbox" ist jeden Monat mit unterschiedlichen Zutaten, Hilfsmitteln und Rezepten gefüllt - so kannst du deine Lieben und Freunde immer wieder neu mit leckeren Kleinigkeiten verwöhnen.

Die Mai Box stand unter dem Motto "Fingerfood" - gerade rechtzeitig vor dem Start der Fußball WM, den Gartenparties und Sommerfesten. Ich habe zwei der mitgelieferten Rezepte gleich mal ausprobiert und meine Testesser haben alles mit dem Prädikat "lecker" ausgezeichnet.


Einmal gab es die herzhaften Muffins mit Zucchini und Salami in Blütenform - sensationell :-)
"Das Auge isst mit" -  passt hier mal wieder perfekt - findet ihr auch?






Danach musste natürlich noch etwas Süses her und da habe ich Neapolitaner Kissen gebacken ...


Diese Kissen finde ich sind auch ein tolles Mitbringsel zum nächsten Fest - also habe ich gleich noch eine Verpackungsidee für Euch:



Das Label habe ich schnell ausgedruckt und auf die gepunktete Box aufgeklebt - ruckzuck fertig und macht richtig was her.



Ich hatte Spaß beim ausprobieren, fotografieren, backen und essen (natürlich!) - probiert es selbst doch auch einmal aus. Mehr Informationen und Bestellen könnt ihr HIER.

Habt viel Spaß
Eure Annette

Hier noch die Liste von allen Produkten und Herstellern, die in der Maiausgabe von  "Meine Backbox" mit dabei waren:


Silikomart - http://silikomart.com/
STÄDTER - https://www.staedter.de/
Manner - https://www.manner.com/de/
Fackelmann - https://www.fackelmann.de/
Thomy - https://www.thomy.de/
Demmler - https://www.demmler.de/shop
Kathi - https://www.kathi.de/
Herbaria - http://www.herbaria.com/
Zenker - https://www.zenker-backformen.de/


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung